Kollegium

In den Regelgruppen betreuen mindestens zwei Waldorferzieherinnen die Kinder. In der Krippengruppe sind drei Waldorferzieherinnen mit Zusatzqualifikation in Kleinkindpädagogik, und in der integrativen Gruppe arbeiten zwei Waldorferzieherinnen sowie eine Heilpädagogin. Für einen gut funktionierenden Gesamtorganismus fühlen sich darüber hinaus eine Verwaltungsangestellte, ein Hausmeister und drei Reinigungskräfte verantwortlich.

 

Arbeit im Kollegium

Unser Waldorfkindergaten am Maschsee wird vom Elternvorstand und dem Kollegium gemeinsam geführt. So, wie es Rudolf Steiner für die Waldorfschulen vorgegeben hat, gibt es keine, an einer Person festgemachte Kindergartenleitung. Dieses setzt einen entsprechend intensiven Austausch der Waldorferzieher-/ innen und Vorstandseltern untereinander und den Willen zu gemeinsamen Entscheidungsprozessen voraus.

Innerhalb der einzelnen Gruppen geschieht dieses in den wöchentlichen Teambesprechungen und der Reflektion des individuellen, sozialen Geschehens untereinander. Ebenfalls einmal in der Woche trifft sich das gesamte Kollegium in der Konferenz. Diese gliedert sich in verschiedene Bereiche: Der pädagogische Teil ist die Grundlage für die tägliche Arbeit mit den Kindern: Es werden anthroposophisch menschenkundliche Texte gelesen, sowie aktuelle pädagogische Fragestellungen gemeinsam bearbeitet. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Kinderkonferenz.

Der technische Teil deckt das äußere Tagesgeschehen ab: Terminbesprechungen, Organisationsfragen der Teams bzw. des Kindergartens, Vorbereitung der Kindergartenfeste und ähnliches werden gemeinsam besprochen.

Die Leitungskonferenz umfasst unter anderem die Bearbeitung der Personal-, Finanz- und Budgetfragen sowie grundsätzliche strukturelle Belange des gesamten Kindergartenorganismus.

Dieses setzt großes Verantwortungsbewusstsein, Vertrauen untereinander und Offenheit aller Kollegiumsmitglieder voraus. Verbindliche Absprachen haben pädagogische, finanzielle und juristische Konsequenzen, die von allen gemeinsam getragen und realisiert werden müssen.

Das Kollegium arbeitet gemeinsam mit dem Elternvorstand kontinuierlich daran, unseren hohen Qualitätsstandard zu sichern.